Rad- und Motor- Club
   "Sturm" Hombruch 1925 e.V.
        Mitglied des Radsportverbandes Nordrhein-Westfalen e.V im Bund Deutscher Radfahrer
      21 facher Deutscher Meister

Archiv 2010

Vereinsfest 2010

Ganz aktuell die ersten Bilder von unserem diesjährigen Vereinsfest
Die Vereinsmeister 2010
Die Jubilare dieses Jahres
Die Helferin des Jahres stellvertretend für alle Ungenannten
Die Stimmung ist ganz oben
Die weiteren Bilder gibt es im Album.

Vereinsmeisterschaft 2010

Nur kurz nach der 37. Internationalen Meisterschaft von Dortmund stand am Mittwoch, den 8.9.2010 schon das nächste Highlight im Rennkalender: unser Vereinsrennen auf der Niere. Neben den spannenden Rennen zur Ermittlung der Vereinsmeister gab es kulinarische Köstlichkeiten vom Grill und ortsübliche Getränke. Die zahlreichen Zuschauer feuerten die Fahrerinnen und Fahrer der einzelnen Klassen mächtig an und sorgten trotz des nicht optimalen Wetters für gute Stimmung am Steinklippenweg.
Hier die Ergebnisse:

.

Elite/Männer
1.Gabor Klung
2.Andreas Schulz
3.Tobias Hendricks
4.Peter Fust
5.Michael Kleemann
6.Werner Pietsch
Senioren III
1.Alfred Hain
2.Peter Laudanski
Senioren II
1.Andreas Kolpack
2.Karl-August Klinkert
3.Frank Schmadtke
Jugend U17
1.Sebastian Schübbe
2.Frederik Jung
Bilder der Veranstaltung liegen in unserem Album



37. Internationale Meisterschaft von Dortmund



Andreas Schulz wird 5. in Herbram

Der Fahrer Yannic Distel vom Team Lexxi-Speedbike ist etwa zur Hälfte des C-Klasse-Rennens über 64 km auf einer 8 km-Runde ausgerissen und hat im Alleingang gewonnen. Im Sprint des nachfolgenden (aufgrund des starken Regens dezimierten) Hauptfeldes ist Andreas 4., also Gesamtfünfter geworden. Niklas Magull von RV Dortmund hat den Sprint des Feldes vor Mike Vomfell vom RV Blitz Spich gewonnen.


Christoph Schübbe steigt erneut auf

Nach meinem 8. Platz in Neheim, wo ich meine 4. Platzierung einfahren konnte, wollte ich dann beim Rennen in Schwerte aufsteigen. Das Material machte mir aber leider einen Strich durch die Rechnung!
Damit ich meine letzte Plazierung einfahren konnte, um A-Fahrer zu werden, fuhr ich in Herford ein B/C-Rennen.
Bei ca. 120 Fahrern mussten wir 60 km bewältigen! Das Rennen startete direkt sehr schnell und nach der zweiten Wertung setzte sich eine dreiköpfige Spitzengruppe ab. In dieser Spitzengruppe konnte ich leider nicht mitgehen, weil ich mich nicht in der Verfassung dazu fühlte.
Im Verlaufe des Rennens stürzte ich zweimal, konnte jedoch danach noch einige Punkte erkämpfen. Durch meine eingefahrenen Punkte erzielte ich den 6. Platz und machte meinen Aufstieg in die A Klasse perfekt!

Christoph Schübbe steigt auf


Mein Bruder Sebastian Schübbe belegte nach einer rasanten Aufholjagt zur Spitzengruppe, zu der er sich allein heran kämpfte einen hervorragenden 5.Platz
Christoph Schübbe

Sebastian Schübbe


Auch von unserer Seite "Herzlichen Glückwunsch" zum Aufstieg und viel Erfolg in der A-Klasse.


30. Haarstrang-Rundfahrt 2010

Einen Kurzbericht findet Ihr hier.

30. Haarstrang-Rundfahrt 2010

Am Sonntag, 30. Mai 2010 ist es wieder soweit: Dann veranstalten wir von Sturm Hombruch wieder unsere „Haarstrang RTF“ über eine der schönsten und anspruchvollsten RTF Strecken im östlichen Ruhrgebiet.
Achtung – geänderter Termin:
Die Haarstrang-RTF findet diesmal zwei Wochen später als gewohnt statt! Start ist am letzten Maisonntag 2010 am Schulzentrum in Dortmund Aplerbeck.
Die verschiedenen Routen über den Haarstrang-Höhenzug, an den Möhnesee, durch den Naturpark Arnsberger Wald und durch’s Ruhrtal enthalten einige Steigungen für Kletterfreunde, aber auch ausreichend Flachstücke für die „Roller“ unter uns. Die Strecke ist gut sichtbar ausgeschildert.
Selbstverständlich werdet Ihr wieder von unseren freundlichen Vereinsmitgliedern an den Kontrollstellen unterwegs verpflegt. Am Start/Ziel in Dortmund Aplerbeck könnt Ihr Euch an unserer Cafeteria, am Grill und am Getränkestand stärken.
Für die teilnehmerstärksten Vereinsmannschaften und den ältesten/jüngsten Teilnehmer gibt es besondere Auszeichnungen. Wir freuen uns schon, Euch am 30.05. am Start zu sehen.
Hier die wichtigsten Daten zur 30. Haarstrang-Rundfahrt 2010:
Veranstalter: R.u.M.C „Sturm“ Hombruch 1925 e. V.
Anmeldung u. Start:Schulzentrum Dortmund-Aplerbeck, Schweizer Allee 18-20, 44287 Dortmund-Aplerbeck
Startzeit:08:00 – 10:30 Uhr
Kontrollschluss:15:45 Uhr am Ziel
Strecken:
Tour 1 = 113 km (3 Punkte*)
Tour 2 = 73 km (2 Punkte*)
Tour 3 = 43 km (1 Punkt*)
(* für BDR Wertungskarteninhaber)
Auszeichnungen:stärkste Vereinsmannschaften, ältester/jüngster Teilnehmer
Startgeld:BDR-Mitglieder: 3,00 €, Trimmfahrer: 4,00 €, Familien: 8,00 €, Jugendliche bis 18 Jahre: frei
Anreise öPNV:mit U-Bahn Linie U47 ab Dortmund Hbf bis Endhaltestelle Aplerbeck, alternativ mit Eurobahn ab Dortmund Hbf Richtung Soest bis Bahnhof Dortmund-Aplerbeck, von dort bitte den Hinweisschildern folgen
Fahrplanauskünfte findet Ihr hier
Anreise PKW: über B1/A 40, Abfahrt Dortmund-Aplerbeck; oder über A 1, Abfahrt Schwerte; nach den Abfahrten bitte den Hinweisschildern folgen!
Kontakt: Werner Pietsch (RTF Fachwart), Tel.: 0231-863 1381, mobil 0160-9092 8814, werner.pietsch@arcor.de
Hier könnt Ihr Euch schon einmal die verschiedenen Strecken im Detail ansehen und auch die dazugehörigen GPS-Daten herunterladen.

113-Km-Strecke

73-Km-Strecke

43-Km-Strecke


Den Flyer zur 30. Haarstrang-Rundfahrt gibt es hier.



Sommermeisterschaft Dortmund

Im zweiten Lauf der diesjährigen Sommermeisterschaft, der am 20.5. auf der Niere am Steinklippenweg ausgefahren wurde, belegte Christoph Schübbe, der vier der sieben Sprintwertungen für sich entscheiden konnte, den zweiten Platz in der Tageswertung.

Christoph Schübbe bei der Dortmunder Sommermeisterschaft

Den kompletten Bericht des 3. Laufes könnt Ihr auf der Internetseite der IG-Dortmund nachlesen.

Aufstieg perfekt-Christoph Schübbe schon B-Fahrer

Nach nur wenigen Rennen in der C-Klasse hat Christoph Schübbe mit einem 2. Platz beim Rennen in Hamm am gestrigen Sonntag seinen Aufstieg in die B-Klasse perfekt gemacht.


Christoph Schübbe beim Rennen in Hamm


Ein Bericht und weitere Bilder hier

.

Haarstrang-RTF 2010

Alle wichtigen Informationen zu unserer Haarstrang-RTF 2010 am 30. Mai 2010 findet Ihr hier.


Trainingslager 2010 in Burgh-Haamstede(NL)

Trainingslager 2010

Mirco Kogge berichtet:
Am 28.3.2010 ging es für 6 Trainingstage ins Trainingslager nach Burgh Haamstede, zum vielen schon bekannten Schouwschen Boeren, dem scharfen Bauern. In diesem Jahr fanden sich dort wieder 12 Teilnehmer/innen von Sturm Hombruch und ein altbekannter Gast von Dortmund ein. Bereits am Ankunftstag konnten die Räder noch auf einer 60 Km langen Runde bewegt werden, bevor es abends zum alljährlichen Strandspaziergang ging. Das Wetter gestattete es, die Woche durchweg zu pedalieren, so daß die Trainingsintensität täglich gesteigert werden konnte. Am Mittwoch wurden bei sehr starken, orkanartigen Winden auch knapp 100 Km zurükgelegt, obwohl es einige Teilnehmer von der Straße wehte. Jürgen sorgte wie jedes Jahr dafür, dass am Ende des Feldes Niemand verloren ging. So konnten die Athleten und Athletinnen in der Trainingswoche über 600 Trainingskilometer abspulen.
Wie gewohnt, verwöhnte der Scharfe Bauer auch in diesem Jahr, mit neuem Koch, seine Gäste wieder mit abendlich wechselnden, köstlichen 3-Gänge-Menüs. Den Höhepunkt bildete das Grillfest am Donnerstag. Nach einer Abschlußrunde am Freitag traten die Athleten die Rückreise an und erreichten Dortmund am späten Kafreitag-Nachmittag.

Trainingslager 2010
Trainingslager 2010
Trainingslager 2010
Trainingslager 2010
Trainingslager 2010

Einladung

Am 2.4.10 findet unsere Karfreitags-Rad- und Wandertour statt. Hierzu möchte ich alle interessierten Mitglieder, deren Freunde und Bekannte einladen. Treffpunkt ist um 10 Uhr der Parkplatz vor dem Vereinslokal der Schrebergartenanlage " Im Justenkamp", Nordkirchenstr 22 in Dortmund-Hörde.
Die Wandergruppe unter meiner Führung geht vom Parkplatz in den Technologiepark Phönix-West(das ehemalige Hoeschgelände). Es ist schon interessant zu sehen, wie sich die Strukturen geändert haben. Weiter wandern wir über den Steinklippenweg zum Rombergpark und zum Parkplatz zurück. Die Laufzeit beträgt ca. 2 Std.
Die Radgruppe unter Führung von Bernhard Falk fährt vom Parkplatz über dieZillestr. in Richtung Unna. Die Runde ist ca 36 Km lang.
Um 12:30 Uhr ist ein gemeinsames Mittag im Lokal "Im Justenkamp" geplant.
Radwanderfachwart Oskar Schneider



Vorstandswahlen 2010

der Vorstand
von links: Andreas Schulz (1. Vorsitzender), Dieter Tiede (Kassenwart), Oskar Schneider (Radwanderfachwart), Lars Krause (Meldewart), Natalie Stegherr (Sozialwartin), Frank Schmadtke (Pressewart), Christoph Schübbe (Kassennprüfer)

Am Sonntag fand die alljährliche Jahreshauptversammlung unseres Vereins im Haus Puschnik statt. Bei den Teilneuwahlen des Vorstandes wurden der 2. Vorsitzender Manfred Austermann (in Abwesenheit), der Schatzmeister Dieter Tiede, die Sozialwartin Natalie Stegherr, der Wanderfachwart Oskar Schneider, der Pressewart Frank Schmadtke und der Aktivensprecher und Meldewart Lars Krause einstimmig wiedergewählt. Neue Kassenprüfer sind Monika Hövel, Christian Schreier und Christoph Schübbe


Vorstellung der neuen Mitglieder

Im Anschluß an die Versammlung stellte der 1. Vorsitzende Andreas Schulz die neuen Mitglieder Karl-August KLINKERT, Tobias HENDRICKS und Gabor KLUNG (v. l.) vor.

Trainingslager 2010 in Burgh-Haamstede(NL)

Auch in diesem Jahr wird wieder eine Ferienfreizeit in Burgh-Haamstede angeboten, und zwar in der Zeit vom 28.03. - 02.04.2010.
Hier Einzelheiten zur Ferienfreizeit
Ort: De Schouwse Boer, Torenweg 10, 4328 JC Burgh-Haamstede
Treffpunkt: am 28.03.2010 um 9:30 Uhr auf dem Pendlerparkplatz an der Autobahnauffahrt zur A45 in Do.- Eichlinghofen.
Abreise: am 02.04.2010 um ca. 10:30 Uhr. Für die An- und Abreise werden Fahrgemeinschaften gebildet.
Kosten:werden für die Betreuer*, Jugendliche unter 18 Jahren**, Schüler**, Studenten** und Azubis** bis auf einen Eigenanteil von 50€ vom Verein übernommen. Alle übrigen Teilnehmer zahlen den Preis für Vollpension von zurzeit ca. 40€ pro übernachtung selbst. Der genaue Preis für die Selbstzahler wird noch rechtzeitig mitgeteilt.
Da der Verein für die Kosten der Ferienfreizeit in Vorkasse treten muss, bitten wir um Begleichung des Eigenanteils bzw. der Fahrtkosten (gilt auch für Selbstzahler) bis zum 09.03.2010.
Für die An- und Abreise werden Fahrgemeinschaften gebildet. Darüber hinaus wird der Verein versuchen, einen Kleinbus für den Transport zur Verfügung zu stellen.
Programm: tägl. ein bis zwei Einheiten Radtraining sowie tägl. Frühsport in Form von Gymnastik und Stretching.
Gesamtleitung:
Lars Krause
Hörigstr. 6
44149 Dortmund
0231 – 37 36 23
Ausrüstung und Material ist von jedem Teilnehmer selbst zu stellen, eventuell benötigtes Werkzeug ist jedoch vorhanden.
Im übrigen empfehle ich mitzunehmen
-an Bekleidung:
Trikots, Rennhosen kurz und lang (mögl. aus Thermomaterial), Trainingsjacke (mögl. aus Thermomaterial), Radhelm, Rennschuhe, überschuhe, Regenjacke, Wintermütze, Windlatz, Jogginganzug, ausreichend Unterwäsche und Socken, Turnschuhe, warme Handschuhe.
-sonstiges:
Radputzzeug, Uhr oder Wecker, Ersatzreifen nebst Schläuchen, ausreichend Taschengeld, Personalausweis/ Kinderausweis und wenn erforderlich einen Auslandskrankenschein.
* der Gruppenleiter (z.Z. Lars Krause) wählt die Betreuer aus und teilt diese den verschiedenen Trainingsgruppen zu. Die Betreuer haben den Weisungen des Gruppenleiters diesbezüglich unbedingt Folge zu leisten.
** mit gültiger Rennlizenz, Vereinszugehörigkeit mind. ein ½ Jahr.
Anmeldungen bitte direkt an Lars Krause oder Andreas Schulz.
Berichte und Bilder aus den vergangenen Jahren gibt es hier und dort.



Dortmunder Radsportler trauern um Hermann Krause

Hermann Krause

Die Radsportler des R.u.M.C. "Sturm" Hombruch trauern um ihren Trainer und sportlichen Leiter Hermann Krause, der am 26. Januar 2010 nach langer schwerer Krankheit verstorben ist. Hermann Krause, Vereinsmitglied seit 1962, gehörte während seiner aktiven Jugend- und Amateurfahrerzeit mit seinem jüngeren Bruder Peter zu Dortmunds bekannten Radfahrern.
In den 1970er Jahren schlug er dann aber mehr und mehr die Laufbahn des Trainers ein. Nicht nur im eigenen Verein, sondern auch in der Intergemeinschaft Dortmunder Radsportvereine, bei der Teilnahme der Dortmunder Mannschaft an der "Ruhr-Olympiade" sowie als Stützpunkttrainer des Radsportverbandes NRW setzte er sich immer für die Belange des Dortmunder Radsports ein.
Seine große Liebe galt aber "Sturm" Hombruch! Unzählige Hombrucher Radsportler trainierte er vom Schüler bis zum Amateurfahrer. Dabei galt sein Augenmerk nicht nur der sportlichen Leistung sondern auch der menschlichen und persönlichen Entwicklung. Wichtig für den Zusammenhalt war jedes Jahr das gemeinsame Trainingslager der Fahrer im Frühjahr an der holländischen Küste, das seit über 20 Jahren durchgeführt wird. Dank Hermann Krauses vorbildlicher Arbeit hat der "Sturm" keine sorgen!
Besonders freute ihn, dass seine beiden Söhne sich ebenfalls dem Radsport zuwandten und heute ebenfalls ein fester Bestandteil des Vereins sind!
Mit Hermann Krause verliert der Verein seine gute Seele, wir sind in Gedanken bei seiner Frau und seinen Söhnen!
Die Trauerfeier findet am Montag, den 1. Februar 2010 um 14.00 Uhr auf dem Bezirksfriedhof Marten, Martener Hellweg 68, 44379 Dortmund statt.



Fuchsjagd/Neujahrswanderung (Saisoneröffnung)

Am Sonntag, den 24. Januar trafen sich die Hombrucher Radsportler zur Eröffnung der Saison 2010. Traditionell unternahmen sie eine Neujahrswanderung im Viermärker Wald.


Neujahrswanderung 2010

Nach den bescheidenen Witterungverhältnissen im letzten Jahr konnte heute auch wieder eine Fuchsjagd durchgeführt werden.Der ausgeloste Fuchs Florian Fischer wurde trotz raffinierter Strategie nach intensiver Jagd durch Sebastian Schübbe gestellt und gefangen genommen.


Fuchs und Fänger

Die Veranstaltung endete mit dem gemeinsamen Mittag im Vereinslokal "Haus Puschnik".
Bilder dieser Veranstaltung gibt es in unserem Album.

.

Die Meldungen und Berichte aus dem letzten Jahr befinden sich im Archiv.




Logo

Unsere Sponsoren

Stadtsparkasse Dortmund

Edelhelfer

Sport Optik

 
Rewe Kamp  Dustmann


© RuMC "Sturm" Hombruch 1925 e.V.